Wednesday, December 28, 2005

Lanzarote - mon amour

die Weihnachtsplätzchen sind fast alle vernichtet, die CDs mit Weihnachtsliedern wieder in der hintersten Reihe des CD Regals verschwunden und der Winter hat selbst im sonst milden Rheinland Einzug gehalten. Eigentlich höchste Zeit zu verschwinden - ab in den Süden, nach Lanzarote.
Dort gibt es das wunderschöne Atelier von Anneliese Guttenberger
oder die herrlichen Hinterlassenschaften des bemerkenswerten Universalkünstlers
César Manrique, die noch heute den Stil der Insel prägen. Er war Architekt, Maler, Bildhauer und Gartengestalter und sein Haus in den Lavafeldern erscheint mir wie die reinste Energiequelle, wie überhaupt die ganze Insel für mich ein Platz zum Kraftschöpfen und der Inspiration ist.


Also, ab nach Lanzarote?

tschö, Eure urlaubslaunige Friederike!

"to be absolutely free to create without fear or formula heartens the soul and opens a path to the joy of living" César Manrique"


Wednesday, December 21, 2005

oh Du Fröhliche...

kleine herzensart Weihnachtsbäume aus Stoff, mit Teddywatte gefüllt und einem Aufhänger versehen. Nur noch 3 Tage....

Die Kunstwerkstatt wünscht eine besinnliche Weihnachtszeit!

Friday, December 16, 2005

ein bisschen Inspiration gefällig?


also bei mir heute schon - Flaute im Kopf. Daher kann ein wenig Anregung nicht schaden. Wem es genauso geht kann sich hier inspirieren lassen

Die guten alten Zeiten...

Tuesday, December 13, 2005

SPT - Self Portrait Tuesday, theme: reflective surfaces

beim SPT Dezember Thema "reflektierende Oberflächen" ist mir dieses Foto wieder eingefallen, das von einem Andalusien Urlaub in 2003 stammt. Die Spiegelwand ist eine Installation des dänischen Künstlers OLAFUR ELIASSON. Es steht auf dem Gelände der NMAC Foundation, das zeitgenössische Künstler aus aller Welt einlädt vorort künstlerisch tätig zu sein. Auf einem riesigen Areal fügt sich die Kunst wunderbar in die Natur ein und es herrscht eine unglaublich schöne und friedliche Stimmung. Wer in dieser Ecke Spaniens Urlaub macht, unbedingt ansehen!

Mein Spiegelbild in diesem Kunstwerk sieht aus wie das von einem Alien. Vielleicht eine weitere neue Seite von mir? ;)

Monday, December 12, 2005

Weihnachten ist nicht mehr aufzuhalten

Wie jedes Jahr wundere ich mich wo das Jahr geblieben ist und schlimmer noch, jedes Jahr scheint noch schneller vorbeizuziehen als das davor. Ich frage mich dann immer, wo das enden soll?

Wenn ich an meine Schafskinderzeit zurückblicke, spielte Zeit keine Rolle. Ich hatte sie einfach; zum Toben und Spielen mit meinen Schafsgeschwistern, zum Kleerupfen, oder einfach um faul in der Sonne zu liegen und den Herrgott einen gerechten Mann sein zu lassen. Ein Tag hatte 100 Stunden (mindestens) und ein Jahr war eine Ewigkeit.

Aber noch schlimmer trifft´s ja eine andere Spezies - den Menschen. So kurz vor Weihnachten, wenn diese Wesen in einen hektischen Kaufrausch verfallen, freue ich mich immer ein Schaf zu sein. Ich hab damit nix zu tun. Ich muss nicht losziehen um Tannengrün aus dem Wald zu klauen, ich muss nicht tütenbeladen von einem Laden zum anderen hetzen um für Tante Berta noch einen Cashmirschal zu erstehen, oder braune Stoppersocken für Onkel Karlheinz. Nein, ich bleib schön mit meinem Hintern im Warmen und sehe dem Treiben mit aufrichtigem Mitgefühl zu.

Aber wenn es dann in der Kunstwerkstatt nach Glühwein und frischgebackenen Plätzchen riecht, dann, ja dann..... gerade so zur Weihnachtszeit...

Hier die ultimative Antwort auf die gestiegenen Christbaumpreise

Und hier noch ein vegetarisches Weihnachtsmenue, für all diejenigen unter Euch, die Schafe lieber auf der Weide sehen, als auf dem Teller.

Mit einem Hauch von Weihnachtsmelancholie,

Eure Friederike!

Und hier noch mein persönlicher Geschenktipp, wenn es zu Weihnachten mal was anderes sein darf, als Krawatte, Handschuhe, oder Bodylotion -> hier

Tuesday, November 29, 2005

Die etwas andere Collage oder Kunst am Trabbi

Dieses einzigartige Gefährt haben wir am Sonntag entdeckt. Liebevoll bemalt und collagiert, parkte es vor einer Kunstakademie, die in einem ehemaligen Schloss in unserer Nähe untergebracht ist.


my new car ;-)

Alanus Hochschule für Kunst

New Work:

Saturday, November 26, 2005

Island in Köln

Ich habe mich heute aufgemacht ein faszinierendes, mythisches Land ein wenig kennenzulernen

-> Island beim Islandfestival in Köln, mit vielen Ausstellungen und Veranstaltungen rund um die isländische Kunst & Kultur.

Diese gehörnten Berge von tótó bei der Ausstellung Mode & Design aus Island finde ich ganz witzig.

Mehr Kreationen von tótó gibt es hier.

Auf dem Weg "nach Island" dann noch ein Glücksgriff: eine Ausstellung zahlreicher Arbeiten einer faszinierenden Künstlerin: Louise Bourgeois, über 90 Jahre alt und immer noch äusserst produktiv: in der Galerie Karsten Greve

Tuesday, November 22, 2005

Self Portrait Tuesday - Exploration of Identity # 5

...im Atelier. So sehen Friederike! und ich normalerweise aus. Atelierdresscode: Malerkittel, Jeans und nicht ganz so ernst wie auf den letzten beiden SPT Fotos.

neue Arbeit:

Thursday, November 17, 2005

Engel und Engellied von Rilke


als schoengeistiges Schaf liebe ich die Poesie. Sandras Stoffengel hat mich dazu inspiriert einen Auszug aus Rainer Maria Rilkes Engelliedern zu veroeffentlichen

Ich ließ meinen Engel lange nicht los,
und er verarmte in meinen Armen
und wurde klein, und ich wurde groß:
und auf einmal war ich das Erbarmen,
und er eine zitternde Bitte bloß.

Da hab ich ihm seinen Himmel gegeben, -
und er ließ mir das Nahe, daraus er entschwand;
er lernte das Schweben, ich lernte das Leben,
und wir haben langsam einander erkannt ...

Seit mich mein Engel nicht mehr bewacht,
kann er frei seine Flügel entfalten
und die Stille der Sterne durchspalten, -
denn er muß meine einsame Nacht
nicht mehr die ängstlichen Hände halten -
seit mein Engel mich nicht mehr bewacht.
Schööööööööööööööööööön!

Tuesday, November 15, 2005

Friederike! in der Zeitung - Friederike! in the newspaper

juhu wir stehen in der Zeitung! Die Journalistin Lydia Keck hat uns bei den offenen Ateliertagen besucht und neben weiteren Künstlern auch über unsere kleine Kunstwerkstatt in der Kölnischen Rundschau berichtet. Das freut uns natürlich riesig!

Kölnische Rundschau Di. 15.11.2005 (Ausgabe 265)

für eine vergrösserte Ansicht auf das Bild klicken

und hier noch schnell das Foto für Self Portrait Tuesday :

Wednesday, November 09, 2005

es ist wieder so weit - Kölner offene Ateliertage 2005


am kommenden Wochenende (12.+13.Nov.) öffnen wir unsere Kunstwerkstatt und zwar Samstag und Sonntag von jeweils 14-19 Uhr. Schaut doch mal unverbindlich vorbei. Wo? Na, hier!
Wir freuen uns auf Euch,


Eure Friederike! und Sandra

Monday, November 07, 2005

Self Portrait Tuesday - November: Exploration of Identity

es ist wieder einmal Dienstag und da ich es letzte Woche nicht geschafft habe beim wöchentlichen Fotoprojekt "Self Portrait Tuesday" mitzumachen wollte ich diese Woche unbedingt dabei sein.
Im November geht es also um die Erforschung der eigenen Identität. Ich finde dieses Thema äusserst spannend und vielleicht gibt es im Laufe des Monats die ein oder andere Erkenntnis für mich, bei der Frage "wer bin ich eigentlich"? Wie sieht mein persönlicher Lebensentwurf aus? Was unterscheidet mich von anderen? Was macht mich einzigartig? Was kann ich an mir nicht ausstehen und womit kann ich mich ganz gut arrangieren?

Ich bin kein Mensch, der gerne vor der Kamera posiert und ich finde mich auf 99 Prozent aller von mir existierenden Ablichtungen eher kamerauntauglich. Auch wenn wieder mit ziemlicher Sicherheit die Mehrzahl der bei diesem Projekt entstehenden Fotos in den Müll wandern, sind selbst diese Bilder für mich ein weiteres Mittel einer andauernden Entwicklung meiner persönlichen Identität.




who is the sheep - you or me?


Tuesday, November 01, 2005

Tuesday, October 25, 2005

SPT - Self Portrait Tuesday

Eigentlich ist dies ja Friederikes! Blog, aber wir haben uns darauf geeinigt (gegen eine Extraportion Wiesenblumen), dass ich kuenftig auch den ein oder anderen Beitrag hier veroeffentlichen darf. Ich nehme ab heute bei Self Portrait Tuesday teil.

Self Portrait Tuesday ist ein Fotoprojekt, bei dem es um Selbstdarstellung und -Erforschung geht. Jeden Dienstag veröffentlichen die Teilnehmer ein Selbstportrait zu einem bestimmten Thema auf Ihrem Blog und auf Flickr. Das Thema für Oktober ist: Self Documentary Series.

<- weitere Informationen ueber dieses Fotoprojekt gibt es hier


October Theme: Self Documentary Series ->SPT


Nachdem ich bei meiner Digicam heute erst entdeckt habe, dass man als Farbe auch Sepia einstellen kann, eine weitere Fotocollage

Das war´s fuer heute,

Sandra


Sunday, October 23, 2005

it´s raining cats and dogs

ein verregnetes Wochenende in Köln und daher viel Zeit für´s kreativ sein und für´s Internet :)

click to enlarge

Collage und Acryl auf Holz, je 15 x 15 cm
Collage and Acryl on wood, each 15 x 15 cm

Sind die nicht allerliebst? Mehr von diesen witzigen Kerlchen von Meredith Dittmar gibt´s hier

More of these funny guys from Meredith Dittmar here


Thursday, October 20, 2005

Guten Morgen



Sehenswert! 2 Linktipps von Keri Smith, die selbst bei Vierbeinern Begeisterung hervorrufen:
eine Zeichendemo von Danny Gregory
und ein kurzer Film über den Künstler Dan Price

"Mobbel" nimmt Zeichenunterricht ; "Mobbel" takes a drawing lesson




Wednesday, October 19, 2005

Illustration Friday


hier Sandras Beitrag für Illustration Friday - ein wöchtentlicher Aufruf für Illustratoren und Kreative zu einem vorgegebenen Thema eine Illustration anzufertigen. Jede Woche sind es mehr als 400 Teilnehmer aus aller Welt. Das Thema dieser Woche ist COLD... passt ja

Eure Friederike!

Thursday, October 13, 2005

Hilfe, wir haben eine Maus!


Eine Maus zu haben ist an sich keine grosse Sache, zumal wenn man die Wohnung mit 2 Katzen teilt. Da sollte das „Problem“ eigentlich zügig gelöst sein - möchte man meinen. Anders in diesem Haushalt!
Alle jagen von einer Ecke in die andere, legen sich dabei auf dem glatten Parkettboden lang, stossen beim Anblick eines ca. 5cm winzigen Schattens der sich panisch unter Schränke flüchtet Schreie aus und rufen hysterisch und dabei wild gestikulierend durcheinander: ich glaub da ist sie – woooo? Ich seh nix. Na daaaaaaaaaaaaa! Mist, jetzt ist sie wieder weg. Ha, ich glaub die ist hier, mann ist die schnell. Häääää?, jetzt ist sie wieder verschwunden.....
Die Katzen indessen interpretieren die hektische Stimmung als Begeisterungssturm und setzen den bekannten „her-mit-den-Leckerlies-Blick“ auf. Schliesslich haben sie Frauchen und Herrchen doch das Geschenk ins Haus gebracht und wollen entsprechend belohnt werden.
Nur ich sehe dem Treiben gelassen zu und überlege mir schon mal einen Namen für unseren neuen Mitbewohner.

Eure Friederike!


Draw a witch Contest (-> Nr.27)

Tuesday, October 11, 2005

www.herzensart.com

Achtung! Ein heisser Tipp von Eurem Lieblingsschaf... Sandras Kunstwerkstatt herzensart ist nun auch mit eigener Website live geschaltet. Es ist noch nicht alles fertig, aber ihr findet dort schon einige ihrer neuesten Kreationen und beinahe täglich kommen weitere hinzu. Also schaut mal drauf und vielleicht verliebt Ihr Euch in eines der handgenähten honeybunnies ..... Weihnachten kommt, ihr wisst schon....und dann habt ihr ein schönes Geschenk, oder selber etwas zum Kuscheln und ich bekomme auch noch frisches Futter,
Eure Friederike!


Monday, October 10, 2005

Grosse Koalition? Da mach ich nicht mit!


ohne mich, Leute! Da halt ich´s doch lieber mit Wolfgang Clement und werde weiterhin von "...meinen Freiheitsrechten ausgiebig Gebrauch machen".

Ich verzichte und mache für Änschie den Weg ins Kanzleramt frei.

tschööö, Eure Friederike!

Thursday, October 06, 2005

Friederike! bald Bundeskanzlerin?




Wenige Stunden vor Beginn des ersten Spitzengesprächs zwischen Union und SPD zeichnet sich eine Verschiebung der Kanzlerfrage ab. CDU-Chefin Angela Merkel und SPD-Chef Franz Müntefering dämpften entsprechende Erwartungen. Die bislang in der Politik unbekannte ESP (Erste Schafs Partei) und ihre Vorsitzende Friederike! scheinen die Sympathien der deutschen Wähler im Sturm erobert zu haben. Friederike! bald Bundeskanzlerin?


Saturday, September 24, 2005

Herbststimmung









heute Morgen im Garten der Kunst-werkstatt. Der vielleicht letzte Kaffee im Freien.
Eure herbst-melancholische Friederike!

Wednesday, September 21, 2005

Einen Sack Flöhe hüten...




...ist leichter, als Hasenkinder in Zaum zu halten! Sie schrecken vor nichts zurück.....
selbst vor mir nicht.

Thursday, September 08, 2005

bonjour!

Vermutlich unnötig - nachdem meine Geschichte in allen Zeitungen zu lesen war - jedoch ich darf mich kurz persönlich vorstellen: mein Name ist FRIEDERIKE! und ich bin - auch das wisst Ihr bereits oder Ihr habt scharfsinnig kombiniert – jawohl, ein Schaf.
Ich befinde mich inzwischen auf dem Wege der Besserung. Die letzten Tage waren wirklich nicht leicht. Anfangs war ich sehr verwirrt, jeden Morgen nach dem Aufwachen fragte ich mich „wo bin ich“? Hinzu kamen einige chirurgische Eingriffe - darüber möchte ich eigentlich nicht reden. Nur soviel, es war hart! Ihr denkt sicher ich übertreibe? Mitnichten! Seht selbst....


Das war ich VORHER:


Dann... das grosse Gemetzel:

Hüftgelenksoperation

Felltransplantation

Amputation


Jetzt frage ich Euch: geht es schlimmer? Ja, ein bisschen Mitleid wäre an dieser Stelle schon angebracht...

Eure Friederike!